Logo der zti mit Bundesadler
menu

Referenzen

Referenzen

Auf einem langen beruflichen Weg hinterlässt man sichtbare Spuren. Wenn diese so
positiv sind, dass man sie zeigen und präsentieren möchte, so nennt man sie REFERENZEN!

Referenzen

Unser Tätigkeitsfeld ist sehr breit gestaltet. Daher zeigen wir eine Auswahl an Referenzen aus diesen Themenfeldern.

Referenzen sind das "Buch der Empfehlungen" eines jeden Unternehmens - so auch für uns!

Die ZTI-Dr. Stallinger ZT-GmbH, vormals auch als befugter und zertifizierter Ziviltechniker und Ingenieurkonsulent für Informatik und Informationstechnologie als Einzelunternehmen begleitet bereits seit mehr als 20 Jahren Kunden bei der Umsetzung ihrer Lösungsanforderungen.

Nachfolgend dürfen wir Ihnen eine Auswahl unserer Referenzen aus den unterschiedlichen Themenschwerpunkte darstellen. Jede dieser einzelnen Referenzen repräsentiert jeweils einen Branchenvertreter bzw. Vertreter für den Schwerpunkt der von ZTI-Dr. Stallinger ZT-GmbH erbrachten Dienstleistung.

SOKA BAU

Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft

Dr. Stallinger war als IT-Fachplaner mit der Planung, Ausschreibung, der örtlichen Bauaufsicht und der Kostenkontrolle Projektabrechnung verantwortlich.

Aufgabenstellung: Aussiedelung des Rechenzentrums, neuplanung Rechenzentrum, Telefonie und Telekommunikation und Gebäude-IT-Infrastrukturen

CRISAM(R)

calpana business consulting GmbH

Dr. Stallinger hat im Anschluss seines MBA-Studiums begonnen eine Methode für Sicherheits- und Risikomanagement zu entwickeln. 

Aufgabenstellung: Ausarbeitung und Validierung der methodischen Grundlagen für CRISAM(R) .

Österreichs E-Wirtschaft

Österreichs E-Wirtschaft

Dr. Stallinger ist als Partner der calpana business consulting GmbH beauftragt die Datenschutz-Konformität auf Basis der Methode CRISAM(R) für österreichs Smart Meter-Infrastruktur sowie der Markt- und Wechselprozesse aufzubereiten.

Aufgabenstellung: Ausarbeitung und Entwicklung einer Methode, um Datenschutz entsprechend der DSGVO nachzuweisen.

VÖEW

VEREINIGUNG ÖSTERREICHISCHER ELEKTRIZITÄTSWERKE

Dr. Stallinger bereitet für österreichs Stadtwerke und Klein-Energieversorger eine Vorgehensweise auf, um die Datenschutz-Konformität nachweisen zu können.

Aufgabenstellung: Entwicklung eines Konzepts inkl. Umsetzung für österreichs Stadtwerke und Klein-Energieversorger

ENBW Kernkraft GmbH

enbw kernkraft gmbh

Dr. Stallinger ist als Partner der calpana business consulting GmbH langjährig als Berater und Coach mit der Begleitung unterschiedlicher Projekte im Umfeld der IT-Sicherheit und Risikobeurteilung tätig.

Aufgabenstellung: Ausarbeitung von Wirtschaftlichkeits- und, Sicherheitsbeurteilungen, Analysen im Umfeld des IT-Sicherheitsgesetzes.

Evangelisches Krankenhaus Castrop Rauxel

Evangelisches Krankenhaus Castrop-Rauxel

Dr. Stallinger bereitet für neue IT-Sicherheitsanforderungen in medizinischen IT-Netzwerken (ISO 80001-1) Methoden zur Beurteilung des daraus resultierenden Risikos auf.

Aufgabenstellung: Entwicklung der erforderlichen Methoden in CRISAM(R) und Umsetzung im Evangelisches Krankenhaus Castrop-Rauxel.

TIWAG Tiroler Wasserkraft AG

Tiroler Wasserkraft

Dr. Stallinger ist als Partner der calpana business consulting GmbH langjährig als Berater und Coach für naherzu alle Landes-Energieversorger als Verantwortlicher mit einem Beraterteam der calpana für die Implementierung eines Informationssicherheitssystems (ISMS) verantwortlich.

Aufgabenstellung: Implementieren eines ISMS bei österreichischen Energieversorgern

Kapsch Gruppe

Kapsch Gruppe

Dr. Stallinger ist als Partner der calpana business consulting GmbH langjährig als Berater und Coach für die Implementierung eines unternehmensweiten Risikomanagements (BusinessCom AG), IT-Risikomagements und ISMS in der Kapsch Gruppe verantwortlich.

Aufgabenstellung: Unternehmensweites Risikomanagement (BusinessCom AG), IT-Risikomagement und ISMS in der Kapsch Gruppe

WOERLE Ges.m.b.H

WOERLE Ges. m. b. H.

WOERLE ist ein traditionelles und überaus erfolgreiches Unternehmen im Bereich der Lebensmittelindustrie. Dr. Stallinger betreut die WOERLE Ges.m.b.H bei der Implementierung eines Datenschutz Management Systems.

Aufgabenstellung: Implementieren eines ISMS und DSMS bei der KTM Group

ZKW Gruppe

ZKW Gruppe

Dr. Stallinger ist als Partner der calpana business consulting GmbH als Berater und Coach für die Implementierung eines Datenschutz-Managementsystems bei dem Automotive-Zulieferer ZKW verantwortlich.

Aufgabenstellung: Implementieren eines Datenschutz-Managementsystems (DSMS)

OVB Allfinanz- vermittlungs GmbH Österreich

OVB Allfinanzvermittlungs GmbH Österreich

Dr. Stallinger ist als Berater und Coach bei der OVB Allfinanz- vermittlungs GmbH Österreich für die Implementierung und Einführung eines Datenschutz-Managementsystems (DSMS) verantwortlich. Darüber hinaus ist er als Manager auf Zeit als Datenschutzbeauftragter im Sinne des Gesetzes beauftragt.

Aufgabenstellung: Implementieren eines DSMS und Stellung eines Datenschutzbeauftragten im Sinne des Gesetzes

VAMED

VAMED

Dr. Stallinger ist als Berater und Coach für die Implementierung eines Informationssicherheits-Managementsystems beim Gesundheitsdienstleister VAMED verantwortlich.

Aufgabenstellung: Implementieren eines Managementsystems (ISMS) Begleitung bei der Erstzertifizierung nach ISO 27001